Road To League 1 – Match Day 4

Column 2

Auf unserer Reise durch die DeSBL Sommer Liga waren nicht immer alle Gegner leicht.
Mit dem zweiten Squad von Psycho InteLLigence – PsI Mantis kam am 4. Spieltag ein richtig harter Brocken auf uns zu. Wir kannten den Clan durch die Vorsaison und wurden gleich beim ersten jemals auf Domination gespielten Clan War so richtig von der Bühne gefegt. Das wollten wir natürlich mit allen Mitteln verhindern und die Vorbereitung auf dieses Match war riesig.
Column 2

Column 1

So kam es dann zu einem Wirklich spannenden Spiel. Angefangen auf Armiens wo wir gleich in der ersten Runde ziemlich zu kämpfen hatten. Die erste Runde war noch nie so wirklich unser Ding und somit ging sie auch gleich mal an PsI. In der Zweiten Runde dann, mit dem Vorteil der deutschen Seite im Rücken, konnten wir durch gutes Teamplay und Callouts das Spiel drehen und damit ein 1:1 auf Armiens rausholen.

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
Auf Suez ging es ähnlich weiter, doch die Runden wurden noch knapper. Mit einem rasanten Spiel auf B, das wie immer von beiden Seiten gut verteidigt wurde, ging Runde 1 erneut an PsI. In Runde 2 gelang es uns dann immer mehr unser Stellungsspiel und das Verschieben auf den Gegner ab zu stimmen, so das wir erneut ausgleichen konnten. Suez 1:1

Column 1

Unser aller Sorgenkind kam zum Schluss, St.Quentin! Hierfür haben wir uns immer wieder hingesetzt und überlegt wie wir den Gegner dominieren könnten. Angefangen auf der Seite der Deutschen hatten wir natürlich keinen guten Start und lagen zunächst mit rund 20 Tickets hinten. Da wir den Gegner aber auf C zwangen und über langes halten von 2 Flaggen die Tickets rasch aufholen konnten, mussten wir PsI nur noch beschäftigen. Mit viel Konzentration gingen wir dann 1:0 in Führung. In Runde Zwei unterlagen wir zu Anfang einem technischen Fehler der uns erneut knapp 20 Tickets Rückstand einbrachte. Es wurde lauter im Chat, die Callouts klangen teilweise Verzweifelt. Würden wir Unentschieden spielen? Das wollten wir auf keinen Fall! Durch Herrvorragenden Einsatz von AP und Oernie die wie Leitwölfe A und B Verteidigten, die mit ihren Callouts immer zur richtigen Zeit ein Übergewicht herbeiriefen, mit Ae_Quitas als Taxi der Goku und Desert immer wieder an die Front brachte, reichte es am Ende für das verdiente 2:0 auf St.Quentin!

Mit dem Ergebnis von 4:2 waren wir mehr als Glücklich und wie riesig die Freude daran gewesen ist, die Aufregung die wir im Spiel hatten, könnt ihr im neusten Video unserer Reihe : Road To League 1 sehen. Viel Spaß und vergesst das Like nicht!
Leave a Reply